background

Bereitstellungsbahnhof

 

Unsere Modulanlage war inzwischen auf eine recht ansehnliche Größe gewachsen. Ein Problem war die Bereitstellung notwendiger Zuggarnituren. Bisher mussten die Züge im laufenden Betreib händisch auf die Strecke gesetzt und wieder entfernt werden. Die Idee eines Bereitstellungsbahnhofes ("Schattenbahnhof") gärte schon lange in unseren Köpfen.

 2009 wurde schließlich mit dem Bau begonnen. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Schwabenrunde konnte der neue Bereitstellungsbahnhof schließlich in der Eissporthalle Ravensburg einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

Im MODELLEISENBAHNER Ausgabe 08/2010 stand hierzu folgender Text zu lesen:
"Einige Vereine haben für die Ausstellung eigens neue Anlagenelemente gebaut. So zeigte der Heimverein, die Eisenbahnfreunde Ravensburg-Weingarten, erstmals eine kreuzungsfreie Ausfädelung aus der bekannten zweigleisigen Donautalbahn mit eleganter Gleisführung."

Aufwändigstes Bauwerk auf diesen Modulen war das Über- bzw. Unterführungsbauwerk. Dieses wurde aus Balsaholz gestaltet und sogar mit einer Beleuchtung versehen.

Auf dem Ausleitungsmodul wurde noch ein Bauernhof platziert. Das NOCH-Modell wurde modifiziert und den Bedingungen auf unserer Modulanlage angepasst.

Die Firma NOCH hat dies sogar hier, im Facebook Teil ihres Webauftritts dokumentiert. Die Photos möchten wir unseren Websitebesucher/-innen natürlich nicht vorenthalten:

Originaltext der NOCH-Website: "Das 3-teilige Bauernhof-Set 66702 wurde von einem Modellbauer aus Ravensburg leicht modifiziert. Besonders zu beachten ist der zweistöckige Stall, der hier bis zur Hälfte im Erdreich verschwindet.  Von der anderen Seite her sieht man den "unterkellerten" Stall noch besser. Auch die Position des Fachwerks wurde von der Rückseite nach vorn verlegt."


Anlässlich unserer Ausstellung im November 2011 präsentierte sich der Bereitstellungsbahnhof mit weiteren gestalterischen Detaillierungen.

 

 

 

 

 

2017  eisenbahnfreunde-rv.de   globbers joomla templates